VNR Systemkomponenten

VNR Produkte haben sich hinsichtlich übersichtlichem Aufbau, guter Funktionalität und hoher Zuverlässigkeit seit vielen Jahren in den von uns ausgeführten Projekten bewährt und sind für Anwendungen mit besonderen Anforderungen zum Standard geworden.

 

>> zu VNR

Wir verwenden u. a. für die Steuerung von Leuchtenhängern, Punktzügen und Scheinwerfern dieses Steuerungssystem.

 

Das PosiControl-System arbeitet mit CAN-Bus-Übertragung und hat sich mit geringem Hardwareaufwand als äußerst zuverlässig erwiesen. Mit diesem System werden Leuchtenhänger und Scheinwerfer über feste oder mobile Bedienstellen positioniert und bei Bedarf deren Einstellungen auch automatisch wiedergegeben. Das Herz des Systems ist der Controller, der die Kommunikation zwischen den angeschlossenen Bedienstellen und den dezentralen Controlboxen über den bi-direktionalen CAN-Bus in Echtzeit steuert. Der Controller kann als Back-up auch doppelt vorhanden sein.

 

Die dezentralen Controlboxen werden unmittelbar an den Leuchtenhängern angeordnet. Sie stellen die Verbindung zwischen den CAN-Bus-Signalen und den Einzelfunktionen der Geräte einschließlich der Positionserfassung und von Fehlermeldungen dar. Die Einstellung von Betriebsparametern wie z. B. Endlagen sowie die Adressierung erfolgt über den Datenbus. Damit können auch bei Prüfungen Fehler simuliert und z. B. die Not-Endschalter überprüft werden.

 

Als Bedienstellen stehen wahlweise eine Wandsteuertafel, ein Modul im Lichtstellpult, ein Touchpanel sowie drahtgebundene und drahtlose tragbare Einheiten zur Verfügung, die jeweils autark arbeiten und damit auch eine Redundanz darstellen.

 

Posi-Control Steuerungen wurden bei vielen Projekten erfolgreich eingesetzt und haben sich als äußerst zuverlässig erwiesen.

Beispiele sind:

 

 

  • NDR ARD-aktuell Teleskop- und Punktzugsteuerung
  • Bavaria Studios Stangenleuchtenhänger mit Höhenspeicherung
  • MDR Dresden und Magdeburg Teleskop- und Punktzugsteuerung
  • SWR Mainz Teleskop- und Punktzugsteuerung
  • HR Frankfurt FS1 Teleskop- und Punktzugsteuerung sowie Scheinwerfer mit automatischer Wiedergabe
  • HR Frankfurt FS2 Stangenleuchtenhänger mit Höhenspeicherung sowie Scheinwerfer mit automatischer Wiedergabe
  • KinderMedienZentrum Erfurt Leuchtenträger mit Höhenspeicherung und Gruppenfunktion
  • MCA Leipzig Studio 3 Leuchtenträger mit Höhenspeicherung und Gruppenfunktion
  • Filmakademie Ludwigsburg, Studio 1 Stangenleuchtenhänger und Punktzüge mit Höhenspeicherung
  • Hochschule Mittweida
  • Puls4 Wien

Steuerungssystem Posi-Control

Produktinformation  Download

 

Sie haben Fragen?

Der Merger/Booster ist ein Gerät, das 4 DMX- oder Ethernet-Universen verknüpft und auf 8 optoisolierte patchbare Ausgänge verteilt und kann gleichzeitig auch als DMX/Ethernet- oder Ethernet/DMX-Wandler genutzt werden. Optional können die Signale überwacht und auch bis zu 8 Szenen gespeichert und wieder abgerufen werden. Pro Kanal sind der Status bei Signalausfall (OFF oder HOLD) wählbar und die Eingänge können im HTP- oder LTP-Modus (highest or lowest takes precedence) programmiert werden. Als weitere Option steht ein Netzwerk-Anschluss zur Verfügung, über den Tastenstationen für den Abruf vorprogrammierter Stimmungen,

z. B. das Allgemeinlicht im Theater, angekoppelt werden können.

 

Ein Booster DMX 512 & Ethernet mit je 1 Eingang DMX und Ethernet sowie 12 galvanisch getrennten Ausgängen XLR 5pol. oder RJ45 mit den gleichen Features wie patchen und Einstellungen HTP, LTP, OFF und HOLD steht zusätzlich zur Verfügung.

 

Als weitere Ergänzung steht der Wandler D-Point mit 2 Ein- und 2 Ausgängen zur Verfügung, der DMX512 auf Ethernet ArtNet und umgekehrt umsetzt und zusätzlich mit weiteren Features konfiguriert werden kann.

 

Das Konfigurationsprogramm ist für den Booster und den D-Point gleich und wird mitgeliefert.

MERGER-BOOSTER DMX512 & ETHERNET

Produktinformation

MERGER-BOOSTER >Download

Produktinformation

BOOSTER DMX 512  >Download

Produktinformation

D-POINT

  >Download

 

Sie haben Fragen?

 

   zurück zu Produkte